Warum steigt man auf die Berge

Durch das Valun Blanch zum Castello, 1.1.2020
Durch die Gran Fanes zum Col de Locia, 30.12.2019

Und dann gab es noch andere Momente, die nicht mehr Träume waren, sondern eine Mischung von Wachen und Träumen, genau das, was man eine Halluzination nennt. In einem solchen Moment hatte er auf einmal die endgültige Antwort gefunden auf die oft gestellte Frage: „Warum steigt man auf die Berge?“ Um dem Gefängnis zu entrinnen.

Ludwig Hohl, Bergfahrt, 1978.